Aktuelles

Amélie Hanf - Bayerische Meisterin im Triathlon

von dem Presseteam

Triathlon Nachwuchs finisht BTV Nachwuchscupserie

Amélie Hanf besiegt eine starke Konkurrenz und holt sich den Sieg im BTV Nachwuchscup

Eine tolle Leistung zeigten die Nachwuchstriathleten vom LV Deggendorf am Samstag beim 4. Cube Kinder Triathlon in Waldershof bei Marktredwitz. Allen voran Amélie Hanf, welche in der Kategorie Jugend A den Sieg mit 37:55.05 min., über eine Distanz von 400 m Schwimmen, 10 km Radfahren und 2,5 km Laufen holte und als Bayerische Meisterin im BTV Nachwuchscup hervorgeht. Amélie hat sich durch diesen großartigen Erfolg, einen Platz im Kader der Bayerischen Nachwuchstriathleten gesichert.
Die gleiche Strecke wie Amélie hatten auch Iva Rukavina, Milena Lunt und Felix Ittameier zu bewältigen. Iva finishte bei Jugend A auf Platz sieben mit einer Zeit von 42:47.42 min. Milena erreichte bei einer stark besetzten Jugend B w den elften Platz mit 43:19.82 min. Felix schaffte es in 37:16.90 min. ins Ziel und damit auch auf Platz sieben bei Jugend B m. Lukas Ittameier ging in der Kategorie Schüler A an den Start und musste 200 m Schwimmen, 10 km Radfahren und 2,5 km Laufen. Lukas, welcher als sechster aus dem Wasser kam, erreichte mit einer Zeit von 41:26,16 min. den 17. Platz.
Veranstaltet wurde der Triathlon unter bewölktem, aber regenfreien Himmel vom RSC Marktredwitz e.V. und geschwommen wurde bei 21,4 Grad Wassertemperatur im Freibad Waldershof.

"LAUF10!" 2018 endet offiziell mit Abschlusslauf in Wolnzach am vergangenen Freitag

von dem Presseteam

Laufverein Deggendorf beteiligt sich mit 36 Personen am 10 km-Lauf

Die Teilnehmer der Lauf 10! Aktion des LV Deggendorf

Die elfte Aktion "LAUF10!", die von der Abendschau im Bayerischen Fernsehen zusammen mit dem Bayerischen Landessportverband (BLSV), dem Bayerischen Leichtathletik-Verband (BLV) und dem Zentrum für Prävention und Sportmedizin der TU München unter dem Motto „Bayern bewegt sich“ durchgeführt wurde, endete am 13. Juli mit einem gemeinsamen 10 km-Lauf in Wolnzach.
Ziel der Aktion war, sich soweit fit zu machen, dass man einen 10 km-Lauf bestehen kann. Dabei zählt nicht die Zeit, sondern das Ankommen. Und das zeigten die Deggendorfer in bravouröser Manier. Mit einer stolzen Zahl von rund 55 Laufinteressierten begannen die Trainer und Betreuer des LV Deggendorf am 30. April die Aktion "LAUF10!" 2018. Und während der folgenden 10 Wochen war an den einzelnen Trainingstagen montags, mittwochs und samstags immer eine große Gruppe anwesend. Am offiziellen Abschluss-Lauf am vergangenen Freitag in Wolnzach haben dann 30 Teilnehmer mit ihren Trainern teilgenommen. Die gute Beteiligung ist ein zusätzlicher Beleg für die Tatsache, dass sich die Veranstaltung einer hohen Beliebtheit erfreut und allen Beteiligten Spaß gemacht hat. Die LV-Trainer Birgit Wacker, Ulrike Ringer, Laura Kehl-Waas, Verena Hartl, Birgit Graßler-Penzkofer und Alex Stuka waren natürlich als Betreuer mit von der Partie, als es mit dem Bus beim Donau-Wald-Stadion in Richtung Wolnzach losging. Als Besonderheit wurde dieses Jahr für alle Teilnehmer ein "LV- Deggendorf - Lauf 10! T Shirt" als Erinnerung an die vergangenen Trainingswochen und den gemeinsamen Abschlusslauf ausgegeben.

Das "LV- Deggendorf - Lauf 10! T Shirt"

Der Startschuss für den gemeinsamen 10 km-Abschlusslauf wurde zum 11. Mal im Wolnzacher Stadion gegen 17.00 Uhr gegeben. Rund 3900 Teilnehmer waren neben den Deggendorfern mit am Start. Die äußeren Bedingungen waren perfekt, es gab keinen Regen und das Thermometer zeigte etwa 25° C. Entlang der leicht hügeligen Strecke standen zahlreiche Zuschauer, die für eine ausgelassene Stimmung und Spaß am Laufen sorgten. Für eine Erfrischung sorgten auch die Getränkestationen entlang der Strecke. Nach dem etwa 80 Minuten dauernden Lauf durch Wolnzachs Hopfenfelder, Wald und Wiesen kamen alle Teilnehmer stolz und glücklich im Ziel an. Nachdem sich alle frisch gemacht hatten, ging es zum großen Abschlussfest, bevor man abends wieder die Heimreise antrat.
Die LAUF10!-Verantwortlichen des Laufvereins Deggendorf möchten sich auf diesem Wege ganz herzlich für die rege Teilnahme am 10-wöchigem Training der Aktion bedanken. Ihnen hat es viel Spaß gemacht und sie hoffen dasselbe auch von den Teilnehmern. In der folgenden Zeit ist aber nicht Schluss mit dem Laufen, in den Sommermonaten wird jeweils montags um 18.00 an der Trat/Donau Wald Stadion weiterhin ein Lauftreff für die "LAUF10!-Absolventen 2018" stattfinden.

Bilder vom: Presseteam

Triathlon Nachwuchs vom LV startet in Hof

von dem Presseteam

Amélie Hanf weiterhin bei Nachwuchscup auf Podestplatz

Nachwuchstriathleten mit ihren Trainern vor der Wechselzone (v. r. Franziska Ittameier, Felix Ittameier, Iva Rukavina, Amélie Hanf, Milena Lunt, Tobias Hanf)

Die Jagd nach Punkten in der Tabelle vom BTV (Bayerischer Triathlon Verband) Nachwuchscup geht in die zweite Runde im Triathlon. Diesmal ging es für die Athleten nach Hof, wo am Sonntag der IfL-Hof e.V. den 20. Stadtwerke Schüler- und Jugendtriathlon veranstaltete.
Bei idealem Wettkampfwetter gingen Amélie Hanf, Iva Rukavina, Milena Lunt und Felix Ittameier im örtlichen Freibad an den Start. Geschwommen wurde im Zick-Zack-Kurs im 50-Meter-Becken. Amélie Hanf und Iva Rukavina gingen in der Kategorie Jugend A an den Start und mussten 750 m Schwimmen, 18,4 km Radfahren und 4,8 km Laufen. Amélie holte sich mit einer Zeit von 1:08,23 Std. den zweiten Platz. Iva schaffte es auf einen guten achten Platz mit 1:14,11 Std. Amélie belegt mit den erzielten Punkten des zweiten Platzes weiterhin auch in der Tabelle vom Nachwuchscup einen Podestplatz. Als Angehörige der Jugend B hatten Felix Ittameier und Milena Lunt eine Strecke von 400 m Schwimmen, 9,2 km Radfahren und 2,4 km Laufen zurückzulegen. Felix erreichte in der männlichen Wertung den achten Platz. Milena schaffte es in der weiblichen Kategorie auf Platz elf.
Am 21.07.2018 steht in Marktredwitz der letzte Triathlon vom diesjährigen BTV Nachwuchscup auf dem Programm. Danach werden die Bayerischen Meister im Swim & Run, Duathlon und Triathlon der jeweiligen Altersklassen ermittelt. Es bleibt spannend.