Aktuelles

++++++ Der LV Deggendorf sucht eine Lagerfläche (ca. 30-40 qm) in Deggendorf oder Umgebung zu mieten.

Bitte melden bei Peter Pisinger unter 0171-7352548 ++++++

 

Hier gehts zur Wimmel-Schnuppermitgliedschaft:

www.lv-schnuppern.de

LV-Prüfer haben über 100 Deutsche Sportabzeichen abgenommen

von Walter Körner

Fehlende Schwimmnachweise können noch bis 30. Juni 2021 erworben werden

Alternativ
Bildunterschrift

Trotz der Corona-Pandemie brauchten Sportabzeichen-Interessierte in und um Deggendorf auch heuer nicht auf den Erwerb ihres "Persönlichen Fitnessordens" zu verzichten. Der Laufverein (LV) Deggendorf, der TSV Deggendorf und der TSV Natternberg haben die Abnahme der Disziplinen des Deutschen Sportabzeichens (DSA) gewährleistet.
Durch die besondere Situation entfiel der gemeinsame Sportabzeichen-Start von Laufverein und AOK Deggendorf Anfang Mai auf dem Sportgelände der Bundespolizei. Erst nach Lockerungen im allgemeinen Sportbereich ab Anfang Juni ging man in die Vorbereitung für das Sportabzeichen-Geschehen. Leider konnten die Laufverein-Prüfer Josef Wurm, Walter Körner, Cornelia Kiener, Gabi Achatz, Heinz Burkhart, Karl Sagerer und Prüferin Renate Wasmeier von der AOK nicht, wie in den letzten Jahren, den Bundespolizei-Sportplatz als Abnahmeort nutzen, da ein Betreten der Polizeiunterkunft verboten wurde. Man wich dementsprechend auf das Donau-Wald-Stadion aus.
Unter Einhaltung der Handlungsempfehlungen und Infektionsschutzmaßnahmen der Bayerischen Staatsregierung bzw. des Bayerischen Landes-Sportverbandes (BLSV) begann dann das Prüferteam des Laufvereins am Freitag, den 3. Juli um 16.00 Uhr mit der Abnahme der Disziplinen des DSA. Diese Aktion setzte man in Folge jeden Freitag bis einschließlich 16. Oktober fort.
Darüber hinaus konnten vier Schwimmtermine, vom Ganzjahresbad elypso zur Verfügung gestellt, in Anspruch genommen werden. Außerdem organisierten die LV-Prüfer auch je einen Nordic Walking-, sowie Radfahrtermin und unterstützten die Technische Hochschule Deggendorf zwei Mal bei der Abnahme von Sportleistungen für Bewerber des Studienbereichs Angewandte Sportwissenschaften. Bis zum jetzigen Zeitpunkt haben beim Laufverein 35 Jugendliche und 74 Erwachsene das DSA 2020 beendet. Erfreulich ist die Tatsache, dass davon 13 Jugendliche und 17 Erwachsene heuer erstmals das Abzeichen erworben haben.
Bei einigen Bewerbern fehlt nur noch der Nachweis der Schwimmfertigkeit, der aber auf Grund der im Augenblick geschlossenen Hallenbäder nicht erbracht werden kann. Deswegen haben sich der Deutsche Olympische Sportbund (DOSB) und der Deutsche Schwimmverband abgesprochen und festgelegt, dass Schwimmnachweise oder auch Schwimmdisziplinen in den Gruppen Ausdauer und Schnelligkeit für das Sportabzeichen 2020 noch bis zum 30. Juni 2021 nachgeholt werden können.
Ob es, wie bisher, eine gemeinsame Verleihung der Sportabzeichen von Laufverein und TSV Natternberg bei der AOK geben wird, kann leider im Augenblick nicht gesagt werden.

 

Trainingsbetrieb Corona

von dem Presseteam

Liebe Mitglieder,

ich hatte gehofft, euch zum Trainingsbetrieb unter Corona-Bedingungen nichts mehr schreiben zu müssen, aber leider sind die Corona-Infektionszahlen wieder stark angestiegen.

Ab Montag, 02.11.20, wird der offizielle Trainingsbetrieb des LV Deggendorf bis Ende des Monats November eingestellt.

Der Aufenthalt im öffentlichen wie im privaten Raum ist begrenzt auf die Angehörigen des eigenen Hausstands und eines weiteren Hausstands, jedoch in jedem Fall auf maximal 10 Personen.

Das Fitnesstraining über Zoom ab 10.11.20, 19.00 Uhr, findet statt, da sich jeder in seinen eigenen vier Wänden aufhält.

Haltet euch weiterhin fit und lasst euch von dem Virus nicht unterkriegen.
Peter Pisinger

Wolfgang Scheingraber und Donath Mathea sind LV-Vereinsmeister 2020

von dem Presseteam

Wolfgang Scheingraber und Donath Mathea beim Zieleinlauf
Wolfgang Scheingraber und Donath Mathea beim Zieleinlauf

Bei der Ausrichtung der Vereinsmeisterschaft ging die Vorstandschaft des Laufvereins Deggendorf dieses Jahr abermals neue Wege. In der Vergangenheit wurden die Vereinsmeister wiederholt im Triathlon im Rahmen auswärtiger Wettkämpfe ermittelt. Im vergangenen Jahr stand ein 3000m Lauf auf dem Programm. Dieses Jahr wollten die Organisatoren die Veranstaltung wieder etwas variieren. Diesmal bildeten jeweils zwei Vereinsmitglieder ein Team. Dieses benötigte außer zwei Paar Laufschuhen noch genau ein Fahrrad, das abwechselnd genutzt werden musste. Die Teams wurden dann vom Haidhof aus auf die rund 7km lange Rundstrecke geschickt. Während dieses Rundkurses mussten sich dann die beiden Teammitglieder mit der Benutzung des Fahrrads in regelmäßigen Abständen abwechseln. Auf diese Weise hatte die Vereinsmeisterschaft den Charakter eines läuferischen Intervalltrainings, bei dem sich der Radfahrer jeweils etwas erholen konnte und bei Bedarf seinen Läufer anfeuern konnte. Bevor allerdings die Ziellinie überquert werden konnte, mussten die beiden Läufer dann noch eine Stadionrunde (400m) am Haidhof gemeinsam ohne Radl drehen.
Insgesamt meldeten sich 30 (überwiegend gemischte) Teams mit 60 Startern aus fast allen Altersklassen. Sie trafen sich mit den Organisatoren des LV Deggendorf um den ersten Vorsitzenden Peter Pisinger und der 2. Vorsitzenden Julia Pisinger am Samstag, den 3. Oktober im Haidhof auf dem Gelände des TSV Natternberg.

Laura Kehl-Waas und Maxime Chiris

Es herrschten zwar gute (Lauf & Radl-)Temperaturen für den Wettkampf, jedoch blies ein frischer Wind, der sich den Teilnehmern auf dem Rundkurs immer wieder mal entgegenstellte. Nach einem kurzen Aufwärmen und Begrüßung durch den Vorstand ging es dann mit viel Elan auf die Strecke. 7,5 Runden auf der Bahn. Bereits nach 24:41 min:sec lief das Team „Roadrunner“, bestehend aus Wolfgang Scheingraber und Donath Mathea, über die Ziellinie und wurde so Vereinsmeister 2020. Ihnen folgte bereits nach 25:03 min:sec das Team „Trailrunner“ mit Jessica Kraus und Christoph Drexler als neue Vereinsvizemeister.
Besonders erfreut waren die Organisatoren über die Tatsache, dass sich rund doppelt so viele Mitglieder zur Vereinsmeisterschaft angemeldet haben wie im Vorjahr. Das Teilnehmerfeld spiegelte dabei auch die Vielfalt der Vereinsmitglieder wider: Jung and alt (von 8-81 Jahren) nahmen genauso als Teams teil wie Familien und (Lauf-) Freunde.
Nach dem Lauf und einer erfrischenden Dusche trafen sich die Organisatoren und die Läufer in der Sportgaststätte des TSV Natternberg zum gemütlichen Beisammensein. Hier fand in heiterer Atmosphäre die Siegerehrung der Vereinsmeister in den angetretenen Altersklassen statt. Zudem erhielt jeder Teilnehmer der Vereinsmeisterschaft als "Zielprämie" eine Pizza zur Stärkung. Nach der Siegerehrung saßen die LV Athleten noch in harmonischer Runde bei Gesprächen bis in die frühen Abendstunden beisammen, wo über die vergangene Saison und zukünftige Pläne geplaudert wurde. Der Vorstand freute sich über den gelungenen Verlauf der "neuen" Vereinsmeisterschaft und freut sich auf eine noch stärkere Beteiligung seiner (jüngeren) Vereinsmitglieder im kommenden Jubiläumsjahr, wenn der LV Deggendorf seinen 30. Geburtstag feiert.