LV Sportveranstaltungen 2017

26.03.2017 Deggendorfer Halbmarathon | elypso | AUSSCHREIBUNG | ANMELDUNG
Bis zum 31.01.2017 vergünstigt anmelden!




21.05.2017 Deggendorfer Triathlon | Hackerweiher Stauffendorf
15.07.2017 Deggendorfer Zwei-Brücken-Lauf | Deggendorf


Aktuelles

Nachwuchsläufer des LV bei Nikolauslauf erfolgreich

von Walter Körner

34 Kids in Arnstorf am Start - Jeweils vier 1., 2. und 3. Plätze erkämpft

Ein engagierter Lauf brachte Magdalena Engl den Sieg in der W11

Unter den knapp 300 Startern beim 39. Nikolauslauf in Arnstorf am 4. Dezember befanden sich auch 35 Angehörige des Laufvereins Deggendorf. 18 Mädels, 16 Buben und ein Erwachsener begaben sich bei kaltem, aber sonnigem Wetter auf die unterschiedlich langen Strecken, die auf Schotter- und gefrorenen Waldwegen verliefen.
Bei den weiblichen Bambini I (Jahrgang 2011 und jünger) startete Eva Maria Cohal über 300 m und konnte sich gegen ihre vier Konkurrentinnen durchsetzen. In der männlichen Bambini-Klasse I gingen vier LV-Buben ebenfalls auf die 300 m Strecke. Dabei belegten Vincent Schwankl Platz 3, Jakob Schwankl Platz 4, Stefan Cohal als jüngster Teilnehmer überhaupt (Jahrgang 2014) Platz 6 und Bastian Gollwitzer Platz 7.
Die Bambini II (Jahrgang 2010/09) mussten 500 m zurücklegen, dabei kamen die beiden LV-Starterinnen Sofia Meiler und Anika Gollwitzer auf die Ränge 8 und 12. Die Buben erkämpften sich folgende Plätze: 4. Timon Schwankl, 5. Ferdinand Schwankl, 7. Leo Rauh, 9. Robin Krammer, 10. Mateo Kaltchev.

Der Nikolaus betrachtet ungläubig die guten Platzierungen der LV-Mädels

In der Kategorie der Schülerinnen W 8 (Jahrgang 2008) über 1000 m erreichten Fiona Schwankl und Victoria Rudl die Ränge 4 und 5. In der W 9 (Jahrgang 2007) siegte Johanna Engl und Lena Gollwitzer sowie Emma Rauh folgten auf den Plätzen 3 und 4.
Die weiblichen und männlichen Schüler der Jahrgänge 2006 und 2005 (W/M 10 und 11) wurden auf eine Strecke von 1300 m geschickt. Die Deggendorfer LVler zeigten dabei sehr gute Leistungen. In der W 10 kamen Henriette Rudl und Ana Rukavina auf die Plätze 5 und 6 und in der M 10 ging Platz 2 an Jonathan Daiminger, Platz 3 an Lukas Ittameier und Platz 5 an Raffaello Bugia. Die W 11 wurde souverän von Magdalena Engl gewonnen und ihre Vereinskolleginnen Charlotte Rudl, Romy Lunt und Jasmin Berger holten sich die Plätze 6, 7 und 12. Den hervorragenden 2. Platz in der M 11 eroberte sich Robin Hanf und Adrian Kaltchev wurde 4.

Der erfolgreiche LV-Nachwuchs in Arnstorf mit ihrem stolzen Trainer Tobias Hanf

Eine Strecke von 1900 m hatten die Angehörigen der W/M 12 bis 15 (Jahrgänge 2004-2001) zu bewältigen und sie taten das auch mit Bravour. In der W 13 lief Milena Lunt auf Rang 4, in der W 14 holte Amélie Hanf Platz 2 und Lena Weindl wurde 4. und in der W 15 landete Iva Rukavina auf Rang 3. Giulio Bugia gewann überlegen die M 12 und Felix Ittameier kam in der M 13 auf Platz 2.
LV-Nachwuchstrainer Tobias Hanf war am Ende nicht nur mit der Ausbeute an Spitzenplätzen sehr zufrieden, sondern grundsätzlich mit allen Leistungen seiner Schützlinge. Sie gaben alles beim Zieleinlauf unter den Anfeuerungsrufen der anwesenden Eltern.
Nicht vergessen werden sollte natürlich auch der einzige erwachsene Teilnehmer des LV am Nikolauslauf in Arnstorf. Jürgen Gollwitzer absolvierte die Mittelstrecke über 4700 m und landete auf Platz 7. Gewonnen hat die Kategorie im Übrigen kein Geringerer als der Deutsche Vizemeister im Marathon 2016 Tobias Schreindl von der LG Passau.