LV Deggendorf stark vertreten beim 42. Nikolaus Waldlauf in Arnstorf

von dem Presseteam

LV-Nachwuchsläufer holen zwölf Podestplätze

Paul Drexler beim Bambinilauf mit Nikolaus

Zum festen Bestandteil im Wettkampfkalender der Kinder- und Jugendabteilung des LV Deggendorf gehört der mittlerweile 42. Nikolaus Waldlauf in Arnstorf. Bei idealem Crosslaufwetter mit Sonnenschein und Temperaturen um die zwei Grad konnte der Ausrichter LAC Arnstorf am ersten Adventssonntag mit etwa 200 Läufer/-innen den traditionellen Nikolauslauf durchführen.
Mit 18 Starter/innen war der LV Deggendorf stark vertreten. Angefeuert von den Eltern und mitgereisten Trainern gingen als erstes die Kleinsten mit etwa 38 Bambinis an den Start. Beim Bambinilauf 1 und 2 nahmen Lina Piermeier und Paul Drexler begeistert die 300 m Strecke in Angriff und Matthias Piermeier und Samuel Rankl die 500 m Strecke. Lina konnte sich hier gleich über den fünften Platz und Paul über den sechsten Platz freuen. Matthias erkämpfte sich in einem großen Teilnehmerfeld den ersten Platz mit einer Zeit von 1:58 min. und konnte sich somit über Gold freuen. Samuel schafft es bei einer starken Konkurrenz auf Platz 17.
W/M 8 und 9 gingen bei der 1.000 m Strecke an den Start. Helena Pledl erreichte in der AK W8 in 4:31 min. den zweiten Platz, gefolgt von ihrem Vereinskollegen Timo Ringelhäuser, welcher sich den vierten Platz mit einer Zeit von 4:34 min. bei M8 sichern konnte. Leonie Rankl freute sich in W9 über den dritten Platz mit einer Zeit von 4:50 min.

Lena Ringelhäuser (W11) holt sich den Sieg

Lena Ringelhäuser, Korbinian Engl, Jan Geier und Maximilian Limbrunner starteten mit viel Elan und Begeisterung die 1.400 m in der Kategorie weiblich/männlich 11. Auch hier zeigten die Kids vom LV Deggendorf sehr gute Leistungen. Lena erreichte bei den Mädchen einen sehr guten ersten Platz in 6:00 min., knapp zwei Sekunden vor der Zweitplatzierten. Auch bei den Jungs ging es ziemlich spannend zu. Insbesondere Korbinian und Jan lieferten spitzen Zeiten in ihrem Jahrgang und ein Kopf-an-Kopf-Rennen mit dem späteren Sieger Valentin Dressel vom LAC Passau. Korbinian erlief sich mit 5:14 min. den zweiten und Jan in 5:15 min. den dritten Platz. Maximilian erreichte das Ziel als sechster in 6:07 min.
2.100 m mussten die AK12 bis AK15 absolvieren. Hier gingen Lena Gollwitzer (W12), Sina Penzkofer (W13) und Eva Geier (W15) an den Start. Lena lief eine Zeit von 9:42 min. und gewann Silber. Sina erlief sich den vierten Platz in 10:49 min. Eva konnte sich mit 9:22 min. über Gold freuen.
Amelie Hanf (W16/17) und Felix Ittameier (M 16/17) lieferten über 3.000 m ein tolles Rennen und konnten sich über einen Doppelsieg und gleichzeitigem Zieleinlauf in 12:25 min. freuen. Jonas Muhr erreichte in der gleichen AK wie Felix als zweiter das Ziel in 13:53 min.
Auch einen klaren Sieg konnte Macel Beck (M18/19) über die 5.000 m Strecke verzeichnen. Er erreichte das Ziel in 21:41 min.
Anschließend fand in der Mensa der örtlichen Realschule die Siegerehrung bei Kaffee und Kuchen statt.

Zurück