Jahreshauptversammlung des LV Deggendorf mit starker Beteiligung

von dem Presseteam

Neue Vorstandschaft einstimmig gewählt

Die neue Vorstandschaft des LV Deggendorf

Am Freitag, den 24. Januar gegen 18.30 Uhr begrüßte 1. Vorsitzender Peter Pisinger die rund 130 Vereinsangehörigen zur Jahreshauptversammlung und freute sich sehr, dass so viele den Weg zum Zengerwirt in Neuhausen gefunden haben. Dieser rege Teilnahme an der Jahreshauptversammlung war gleich zu Jahresbeginn ein guter Start in das 30. Jahr der Vereinsgeschichte.

Zu Beginn des Jahresberichtes vom 1. Vorsitzenden erfolgte der sportliche Rückblick auf das vergangene Jahr. Die drei Vereinsveranstaltungen (Halbmarathon mit Niederbayerischer Meisterschaft, Triathlon olympisch mit Niederbayerischer Meisterschaft und Sprintdistanz sowie der Zweibrückenlauf) konnten erfolgreich absolviert werden. Besonders erfreulich war dabei ein neuer Teilnehmerrekord beim 14. Deggendorfer Halbmarathon am 24. März 2019 mit 430 Teilnehmern. Auch die Gesamtanzahl der gemeldeten Teilnehmer an den Vereinsveranstaltungen war mit knapp 1600 ähnlich gut wie in den Vorjahren.
Der Laufverein Deggendorf bietet seinen Mitgliedern und denen, die es einmal werden wollen, wöchentlich 22 Trainingseinheiten an, die von rund 30 Trainern, Übungsleitern und Helfern betreut werden. Diese Gruppe wurde durch Cornelia Kiener verstärkt, die ihre Ausbildung zur Nordic Walking-Trainerin 2019 abschließen konnte. Da die Anzahl der Vereinsmitglieder jedoch steigt, werden noch weitere Trainer und Übungsleiter in allen sportlichen Bereichen, sowie Helfer bei den vereinseigenen Veranstaltungen benötigt. Ein Dank Pisingers ging abschließend an die Vorstandskollegen, alle Vereinsangehörigen und deren (Familien-) Angehörigen, die bei den Veranstaltungen mitgeholfen haben.
Die 2. Vorsitzende Julia Pisinger berichtete von ihren Tätigkeiten und hob dabei u.a. die erfolgreiche Kontaktpflege zur Stadt Deggendorf hervor.
Die Schriftführerin Birgit Wacker bestätigte den neunköpfigen Mitgliederzuwachs 2019 und stellte fest, dass der Laufverein zum jetzigen Zeitpunkt 565 Angehörige umfasst: 439 Erwachsene, 84 Kinder und 42 Jugendliche. "Die Vereinskleidung erfreue sich weiterhin großer Beliebtheit", so Wacker und daher konnte das Angebot u.a. um Hoodies erweitert werden. Es wurden bisher schon annähernd 900 Teile an die Vereinsmitglieder verkauft.
Für das Presseteam, das seit einem Jahr die Öffentlichkeitsarbeit betreut, berichtete Martin Caselitz, der die gute Zusammenarbeit mit den örtlichen Medien hervorhob. Die Anzahl der Veröffentlichungen konnte sich sehen lassen. Caselitz appellierte an die LV-Angehörigen, dass sie Informationen über Wettkampfteilnahmen oder sonstigen Aktivitäten weitergeben sollten, damit darüber berichtet werden kann.
Die Kassenwarte Laura Kehl-Waas und Robert Penzkofer konnten über eine stabile Lage der geprüften Vereinskasse berichten. Somit steht der Verein auch finanziell auf gesunden Füßen.

Trainer und Übungsleiter des LV Deggendorf

Anschließend folgten die detaillierten Berichte aus den verschiedenen sportlichen Sektionen des Vereins. Walter Körner berichtete über die Aktivitäten der Nordic Walking-Gruppe - einschließlich Schneeschuhtouren im Winter, den Orientierungslauf und die Abnahme der Sportabzeichen. Letztere wurden dieses Jahr 38 mal im Verein verliehen.

Jugendwart Tobias Hanf stellte den Anwesenden die verschiedenen Aktivitäten und sportlichen Erfolge der Jugendabteilung vor. Über die Aktivitäten der Schwimmabtleilung, die zurzeit knapp 30 Kinder und Jugendliche liegt, wurde von Bettina Rudl berichtet. Beide lobten dabei das Engagement und den Trainingsfleiß der Kids.

Es folgen die Berichte der Abteilungsleiter "Triathlon" Inge Pisinger und Harry Bichler. Neben erfolgreichen Teilnahmen der Triathleten des LV Deggendorf konnte zusätzlich als Besonderheit hier auf die erfolgreiche Anschaffung neuer Fahrradständer und der Gewinnung eines neuen Hauptsponsors für den Vereinstriathlon im Mai berichtet werden. Der Triathlon wird zukünftig "Radio Galaxy Triathlon Deggendorf" heißen und findet heuer am 24. Mai statt.

Sportwart Alexander Stuka fasste die sportlichen Aktivitäten des vergangenen Jahres zusammen. Rund 200 teilnehmende Mitglieder des Vereins konnten dabei an weit über 30 Veranstaltungen teilnehmen. Die Teilnahmen erstreckten sich dabei über Niederbayern, ganz Deutschland und das europäische Ausland.
Unter den zahlreichen LV Mitgliedern, die 2019 Podestplätze erkämpfen konnten, wurden Johanna Engl, Lena Gollwitzer und Katharina Pammer, die Niederbayerische Meister in der AK U14 in der Staffel für 3 x 800 m wurden. Frank Reichl imponierte mit seiner Teilnahme am Deutschlandlauf. Hierbei legte er die Strecke über 1300 km von Sylt bis zur Zugspitze in 19 Tagen am Stück zurück. Mit der Aktion Lauf 10! konnten wieder einige "Laufnovizen" für den Laufsport begeistert werden.

Ehrung für 25 Jahre Mitgliedschaft für Familie Scherl

Zum Schluss dankte der Vorstand sieben verdienten Mitgliedern des LV Deggendorf für 25jährige Mitgliedschaft. Er ging zudem auf die anstehenden Veranstaltungen des Laufvereins 2020 ein (15. Deggendorfer Halbmarathon mit Niederbayerischer Meisterschaft, 7km-Lauf, 4km-Jugendlauf, 1km-Schülerlauf am 22.03., 14. Radio Galaxy Triathlon Deggendorf, Olympische Distanz und Sprintdistanz, mit Staffelwettbewerb über die Olympische Distanz am 24.05., und den 3. Parklauf Osterhofen, 4km- und 7km-Lauf am 11.7.).
"Auf der LV-Homepage werden nähere Informationen bekanntgegeben", so der Vorstand. Mit dem Hinweis auf die Vereinsmeisterschaft, die geplante 30-Jahr-Feier sowie die Lauf 10! Aktion für Laufeinsteiger (Beginn vermutlich am 4. Mai) beendete Pisinger den ersten Teil der Jahreshauptversammlung und man konnte sich den kulinarischen Genüssen des Hauses hingeben.

Nach dem Abendessen standen die Verabschiedung der ausscheidenden Vorstandmitglieder und die Neuwahlen des Vorstandes an. Der erste Vorsitzende dankte den ausscheidenden Vorstandsmitgliedern Birgit und Alexander Stuka, Inge Pisinger, Irena Rukavina und Andreas Rudl für ihre geleistete Arbeit der vergangenen Jahre, in denen sich der LV Deggendorf auch Dank ihres Engagements positiv weiterentwickeln konnte, mit einem kleinen Präsent. Dann wurde es ernst, die Neuwahlen standen auf dem Programm. Mit Karl Sagerer fand man einen kompetenten Wahlleiter, der souverän den Wahlablauf gestaltete. Als zusätzliches Wahlausschuss-Mitglied fungierte Oberbürgermeister Dr. Christian Moser.
Nachdem sich einige Vorstandsmitglieder nicht mehr für eine Wiederwahl zur Verfügung stellten, mussten diese Posten mit neuen Mitgliedern besetzt werden. 1 Vorsitzender Peter Pisinger, 2. Vorsitzende Julia Pisinger, Kassenwarte Laura Kehl-Waas und Robert Penzkofer, Kassenprüfer Gabi Pelzer und Harald Scherl und Schriftführerin Birgit Wacker wurden jeweils einstimmig in ihrem Amt bestätigt. Ebenfalls einstimmig gewählt bzw. wiedergewählt wurden die Jugendwarte Tobias Hanf und Rudi Drexler, die Pressewarte Elena Eller, Martin Caselitz, Günther Seitz und Christoph Busch, die Sportwarte Tanja Achatz, Christoph Drexler und Andreas Balzer, die Abteilungsleiter Triathlon Harry Bichler, Isabell Richter und Anto Scheuerer sowie die Abteilungsleiterin Schwimmen Franziska Ittameier.
Harmonisch klang die Veranstaltung bei intensiven Gesprächen über vergangene und geplante sportliche Aktivitäten in den frühen Morgenstunden aus.

Zurück