Melanie und Stephan Triathlon-Vereinsmeister

von Walter Körner (Kommentare: 0)

Athleten des Laufverein Deggendorf beim Landauer Triathlon sehr erfolgreich

Eine starke Truppe, die LV-Triathleten in Landau

Die Triathlon-Abteilung des Laufvereins nahm mit 34 Athleten am 32. Sparkassen Triathlon des TV Landau Ende Juli teil, wobei erneut, wie schon seit mehreren Jahren, bei den Erwachsenen die eigenen Vereinsmeister ermittelt wurden.

Mit etwa 25 ° C waren zwar die Temperaturen für den Wettkampf in Ordnung, jedoch blies ein starker, teils böiger Wind, der das Radfahren ganz schön erschwerte.

16 Einzelstarter bei den Erwachsenen/Jugend A und neun bei den Schülern, sowie drei Mixed-Staffeln des LV nahmen den Triathlon in Angriff.

Geschwommen wurde im 25 m langen Becken des Freibades, bevor es auf die Radstrecke ging, die speziell für die Erwachsenen sehr hügelig und kurvenreich war. Der anschließende Lauf fand für die Schüler im Stadion statt und führte die Erwachsenen darüber hinaus ins Gelände, zum Teil entlang der Isar.

Die Kategorie der Schüler C, der auch die LV-Kids Raffaello Bugia, Henriette und Victoria Rudl angehörten, mussten 50 m schwimmen, 2,5 km radeln und eine Stadionrunde von 400 m laufen. Sie taten das exzellent, denn Henriette und Victoria eroberten dabei die Plätze 2 und 3 bei den Mädchen. Auch Raffaello konnte mit seinem 6. Platz bei den Jungs sehr zufrieden sein.

Charlotte Rudl, Giulio Bugia, Noah März und Robin Hanf gingen bei den Schülern B an den Start. Sie hatten 100 m zu schwimmen, 5 km Rad zu fahren und 1 km zu laufen. Dabei holten Charlotte bei den Mädchen und Giulio bei den Buben jeweils den hervorragenden 2. Platz. Nur unwesentlich langsamer war Noah, der auf Platz 4 finishte. Leider musste Robin seinen Wettkampf vorzeitig abbrechen.

Ausnahmeathletin Amélie Hanf konnte den einzigen Tagessieg im Nachwuchsbereich für den Laufverein erringen. Als Angehörige der weiblichen Schüler A warteten 300 m schwimmen, 10 km Radfahren und 2,5 km laufen auf sie. Das alles meisterte sie mit Bravour und gewann souverän. Mit ihrer erreichten Zeit war sie Drittschnellste von allen Teilnehmern auf den vorgenannten Strecken. Sie musste sich nur zwei Angehörigen der männlichen Jugend B geschlagen geben. Ein Superergebnis erreichte bei den männlichen Schülern A auch Samuel März, er kam als 3. ins Ziel.

Zieleinlauf von Stephan Mundry - Vereinsmeister 2015

Alle Erwachsenen und die Angehörigen der Jugend A hatten das komplette Programm des Sprint-Triathlons von Landau zu absolvieren: 400 m schwimmen, 20 km Radfahren und 5 km laufen. Dabei holte der LV Deggendorf sechs Altersklassensiege, zwei 2. und zwei 3. Plätze und wurde somit zum besten teilnehmenden Verein.

Melanie Ziegler gewann in der W40, Petra Schwankl war in der W35 erfolgreich, Stephan Mundry in der M30, Catalin Cohal in der M35, Axel Hirthammer in der M45 und Peter Pisinger in der M50. Zweite Plätze gingen an Birgit Wacker in der W40 und Julia Pisinger in der weiblichen Jugend A und 3. wurden Claudia Häußler in der W35, sowie Anton Gilch in der M55.

Die weiteren guten Ergebnisse der Deggendorfer Einzelstarter: 4. Platz Birgit Maier (weibliche Hauptklasse), 4. Platz Alexander Stuka (M30), 4. Platz Roland Mader (M50), 5. Platz Thomas Ziegler (M50), 6. Platz Andreas Rudl (M40) und 8. Platz Norbert Niklas (M55).

Siegerehrung in der W40 - Siegerin Melanie Ziegler und Zweitplatzierte Birgit Wacker

Wie bereits erwähnt, gingen darüber hinaus auch drei Mixed-Staffeln über die Sprint-Distanz an den Start. Sie kamen wie folgt ins Ziel: Bettina Rudl, Diana März und Volker Friedrich auf Platz 5, Hubert Hafner, Katrin Etteldorf und Adrian Bertl auf Platz 9 und Thomas Häusler, Christoph Friedl und Sabine Gröller auf Platz 15.

Die Titel der LV-Vereinsmeister im Triathlon 2015 holten sich Melanie Ziegler und Stephan Mundry. Melanie erreichte die schnellste Zeit der Deggendorfer Starterinnen, gewann die Kategorie W40 und kam in der Gesamtwertung der Frauen auf den 2. Platz. Nur die amtierende Niederbayerische Meisterin über die Olympische Triathlon-Distanz, Anita Weber vom Schwimmverein Straubing war schneller.
Stephan verteidigte seinen Vereinstitel vom Vorjahr, gewann die Kategorie M30 und landete in der Gesamtwertung bei den Männern auf dem hervorragenden 5. Platz.
Die Plätze 2 und 3 in der Vereinswertung gingen an Birgit Wacker und Petra Schwankl bei den Frauen, sowie an Axel Hirthammer und Catalin Cohal bei den Männern.

 

Zurück