LV Veranstaltungen 2020
Termin
Halbmarathon mit Niederbayrischer Meisterschaft, 7km-, 4km-, 1km-Lauf 22.03.2020
Triathlon, Olympisch und Sprintdistanz 24.05.2020
Parklauf Osterhofen 11.07.2020
5. DegParkTour-Orientierungslauf 2020 10.09.2020

 

Aktuelles

LV Staffel stark beim 8. Spindellauf in Regensburg

von dem Presseteam

Vierter Platz für Herren Trio beim Staffellauf

vlnr: Andreas Balzer, Christoph Drexler, Sascha Kraus beim Spindellauf in Regensburg

Für den Laufverein Deggendorf hat die Wettkampfsaison 2020 bereits wieder begonnen. Am 11. Januar fand in Regensburg der 8. Spindellauf mit Deggendorfer Beteiligung statt. Dieser vom LLC Marathon Regensburg ausgerichtete Lauf findet unmittelbar nach Ladenschluss im Donau Einkaufszentrum Regensburg statt. Die namensgebende Spindel spielt dabei auf das 6 stöckige Parkhaus an, das pro Runde von den Teilnehmern erklommen werden muss. So laufen die Athleten in jeder Runde nicht nur 1600 m sondern bewältigen auch noch gleichzeitig dabei 66 Höhenmeter. Eine weitere Besonderheit stellen auch die Temperaturschwankungen dar, da die Laufstrecke einerseits im geheizten Einkaufszentrum und andererseits im kühlen Parkhaus verläuft.
Während die Einzelläufer beim Spindellauf insgesamt 13 Runden (ca. 21 km = Halbmarathon) so schnell wie möglich zu absolvieren haben, gilt es für die dreiköpfigen Staffeln innerhalb von 2 Stunden so viele Runden wie möglich zu laufen.
Andreas Balzer, Christoph Drexler und Sascha Kraus vom LV Deggendorf entschieden sich, zusammen mit 42 weiteren Herren-Teams, für den Staffellauf. Angefeuert durch zahlreiche Zuschauer, Kunden des Einkaufszentrums und vier Musikbands gaben die rund 500 Läufer nach dem Startschuss um 20.30 Uhr ihr Bestes. Mit einem Durchschnittstempo von über 15 km/h konnten die drei Deggendorfer innerhalb von knapp 2 Stunden (1:57:49) 19 Runden laufen und dabei 30,4 km mit 1254 Höhenmetern zurücklegen. Diese Anstrengung wurde am Ende mit dem vierten Platz unter den Staffeln belohnt.
Erschöpft aber glücklich über die gute Platzierung bei diesem besonderen Laufevent kehrten die Drei noch am Abend wieder gen Niederbayern zurück. Der nächste Besuch im Donau Einkaufzentrum Regensburg - soviel ist sicher - wird dann trotz eventuell voller Einkaufstaschen sicher weniger anstrengend.

Felix Huber, studentischer Praktikant des LV, zum Nikolaus Waldlauf in Arnstorf

von dem Presseteam

Am 01.12.2019 nahmen die Kinder und Jugendlichen vom LV Deggendorf am traditionellem Nikolaus Waldlauf in Arnstorf teil. Bei dieser Veranstaltung nahm Felix Huber als studentischer Praktikant im Laufverein mit den anderen mitgereisten Trainern, die Rolle der Betreuung ein. Aber lassen wir Felix über diese Erfahrung selbst zu Wort kommen:

"Dieses Jahr übernahm ich das erste Mal als studentischer Praktikant eine Trainerrolle bei einem Wettkampf. Wir kamen gegen 9:00h in Arnstorf an und wurden sofort von morgendlichem Sonnenschein und frischer Waldluft begrüßt. Ich bekam drei Läufer des LV zugeteilt für den 1000m Lauf. Als alle beisammen waren, verteilte ich die Startnummern und wir begannen mit dem Aufwärmen. Erst liefen wir die Strecke im Wald ab, um uns eine bessere Orientierung zu verschaffen. Ich war überrascht von der Vielseitigkeit der kurzen Strecke und fühlte mich sehr wohl, auf dem natürlichen Untergrund zu laufen. Danach wärmten wir uns weiter mit Laufübungen und Dynamischen Dehnungen auf und schauten dabei den Läufern zu, die bereits den Lauf angetreten hatten. Die Stimmung der Zuschauer war ausgelassen und fröhlich, was sicherlich auch durch das fantastische Wetter bedingt war. Kurz darauf gingen meine drei Läufer an die Startbahn und der Startschuss ertönte. Die Läufer liefen los und versuchten sich eine gute Position zu sichern.
Schon kurz nachdem die letzten Läufer im Wald verschwunden waren, sah ich auch schon Helena wieder zurück in Richtung Ziel laufen, die sich letztendlich den 2. Platz der jüngeren Mädels sicherte. Nur knapp dahinter lief auch Timo ins Ziel ein, der den 4. Platz der Jungen belegte. Auch Leonie lief ins Ziel ein und belegte einen super 3. Platz der älteren Mädels.
Ich beglückwünschte die Läufer und kurz darauf wurden diese von ihren Eltern in Empfang genommen. Zur Siegerehrung trafen wir uns alle in der Mensa der Realschule wieder, wo wir mit Kaffee und Kuchen empfangen wurden. Die Siegerehrung verlief mit viel Klatschen und einigen Pokalen und Urkunden für den LV Deggendorf. Alles in allem ein sehr gelungener Wettkampf mit vielen guten Momenten und Erfahrungen."

LV Deggendorf stark vertreten beim 42. Nikolaus Waldlauf in Arnstorf

von dem Presseteam

LV-Nachwuchsläufer holen zwölf Podestplätze

Paul Drexler beim Bambinilauf mit Nikolaus

Zum festen Bestandteil im Wettkampfkalender der Kinder- und Jugendabteilung des LV Deggendorf gehört der mittlerweile 42. Nikolaus Waldlauf in Arnstorf. Bei idealem Crosslaufwetter mit Sonnenschein und Temperaturen um die zwei Grad konnte der Ausrichter LAC Arnstorf am ersten Adventssonntag mit etwa 200 Läufer/-innen den traditionellen Nikolauslauf durchführen.
Mit 18 Starter/innen war der LV Deggendorf stark vertreten. Angefeuert von den Eltern und mitgereisten Trainern gingen als erstes die Kleinsten mit etwa 38 Bambinis an den Start. Beim Bambinilauf 1 und 2 nahmen Lina Piermeier und Paul Drexler begeistert die 300 m Strecke in Angriff und Matthias Piermeier und Samuel Rankl die 500 m Strecke. Lina konnte sich hier gleich über den fünften Platz und Paul über den sechsten Platz freuen. Matthias erkämpfte sich in einem großen Teilnehmerfeld den ersten Platz mit einer Zeit von 1:58 min. und konnte sich somit über Gold freuen. Samuel schafft es bei einer starken Konkurrenz auf Platz 17.
W/M 8 und 9 gingen bei der 1.000 m Strecke an den Start. Helena Pledl erreichte in der AK W8 in 4:31 min. den zweiten Platz, gefolgt von ihrem Vereinskollegen Timo Ringelhäuser, welcher sich den vierten Platz mit einer Zeit von 4:34 min. bei M8 sichern konnte. Leonie Rankl freute sich in W9 über den dritten Platz mit einer Zeit von 4:50 min.

Lena Ringelhäuser (W11) holt sich den Sieg

Lena Ringelhäuser, Korbinian Engl, Jan Geier und Maximilian Limbrunner starteten mit viel Elan und Begeisterung die 1.400 m in der Kategorie weiblich/männlich 11. Auch hier zeigten die Kids vom LV Deggendorf sehr gute Leistungen. Lena erreichte bei den Mädchen einen sehr guten ersten Platz in 6:00 min., knapp zwei Sekunden vor der Zweitplatzierten. Auch bei den Jungs ging es ziemlich spannend zu. Insbesondere Korbinian und Jan lieferten spitzen Zeiten in ihrem Jahrgang und ein Kopf-an-Kopf-Rennen mit dem späteren Sieger Valentin Dressel vom LAC Passau. Korbinian erlief sich mit 5:14 min. den zweiten und Jan in 5:15 min. den dritten Platz. Maximilian erreichte das Ziel als sechster in 6:07 min.
2.100 m mussten die AK12 bis AK15 absolvieren. Hier gingen Lena Gollwitzer (W12), Sina Penzkofer (W13) und Eva Geier (W15) an den Start. Lena lief eine Zeit von 9:42 min. und gewann Silber. Sina erlief sich den vierten Platz in 10:49 min. Eva konnte sich mit 9:22 min. über Gold freuen.
Amelie Hanf (W16/17) und Felix Ittameier (M 16/17) lieferten über 3.000 m ein tolles Rennen und konnten sich über einen Doppelsieg und gleichzeitigem Zieleinlauf in 12:25 min. freuen. Jonas Muhr erreichte in der gleichen AK wie Felix als zweiter das Ziel in 13:53 min.
Auch einen klaren Sieg konnte Macel Beck (M18/19) über die 5.000 m Strecke verzeichnen. Er erreichte das Ziel in 21:41 min.
Anschließend fand in der Mensa der örtlichen Realschule die Siegerehrung bei Kaffee und Kuchen statt.